Malerei heute

Malerei unterscheidet sich sowohl in der Produktion als auch in der Rezeption von allen anderen Bildmedien.

Malerei verarbeitet Zeit und steht dem Betrachter dennoch augenblicklich zur Verfügung.

Zudem spannt sie inhaltlich wie formal einen enorm weiten Bogen.
So unterschiedliche Positionen wie etwa colorfield painting und figurative Malerei stehen sich gleichberechtigt gegenüber, auch wenn sich der Marktfokus zeitweise der einen und dann der anderen Seite zuwendet.

Die Verschiedenartigkeit der Ansätze macht notwendig, sie auf ihre Spezifika hin zu untersuchen.
Die lange kunsthistorische Tradition dieses Mediums ist dabei sowohl Herausforderung als auch Orientierungsmaßstab.

2 thoughts on “Malerei heute”

  1. Und sie war Grundungsmitglied der daraus hervorgegangenen „Gruppe 91“, mit der sie auch Gemeinschaftsausstellungen bestritt. Fortbildungen und ein Studium der Malerei an der „Freien Akademie fur Malerei Wagenhofen“ bei Christoph Kern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.